Über uns

Viktor Huber ist auf einem kleinen Bauernbetrieb in Hägglingen aufgewachsen.

Viktor Huber: «Die Bindung Tier und Natur brachte mich zum Beruf Gärtner/Gartenbauer. Schon sehr früh wurde mein Interesse an Duft-, Gift-, Heil- und Kräuterpflanzen geweckt. Durch die Heirat mit Hanni Hohl, gelernte Bäuerin/Gärtnerin/Floristin und Absolventin der Kunstgewerbeschule, eröffneten wir ein eigenes Geschäft Floraldesign/Gärtnerei/Gartenbau in Feldbach ZH. Mit der zunehmenden Pflanzenkenntnis kamen auch die Anwendungsmöglichkeiten dazu. 1992 haben wir das Pferd Chimir vor dem Tod gerettet und ihm bald darauf die Eseldame Aline als «Gspähnli» zur Seite gestellt, sehr zur Freude unserer Tochter Andrea. Schon am ersten Abend gab es eine enge Bindung zwischen Chimir und der Eseldame. Chimir war in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand. Die Schulmedizin hatte ihn aufgegeben.

Wir haben alles probiert, auf natürlicher Basis – und siehe da, nach ca. 4 Jahren war er kerngesund wie ein junges Pferd. In der Zwischenzeit hatte Aline ihm beigebracht, dass man nur frisst, was gut tut. Ein Pferd frisst oft alles was grün ist, bekommt dann auch manchmal Fieber. Mit 27 Jahren ist Chimir an einer schweren Kolik gestorben. Also brauchten wir wieder eine/n Partner/in für Aline. Aus einem wurden bald 3, dann 5, dann 10 und mehr Esel …»

 

Hanni Huber Eselheim Aline
Hanni Huber, Gründerin Eselhilfe und Eselheim Aline
Viktor Huber vom Eselheim Aline
Viktor Huber, Gründer Eselhilfe und Eselheim Aline

 

2009 gründeten wir unseren Verein Eselhilfe. Aus Platzmangel planten wir einen Neubau für unsere Langohren. Die Kantonalen Vorschriften waren lange gegen unser Projekt. 2014 gründeten wir unsere Stiftung Eselhilfe, so bekamen wir mehr Gewicht beim Kanton. 2017 wares endlich soweit, dass wir die Gärtnerei abbrechen durften und den Neubau realisieren konnten. Am 14.April 2018 ist der grosse Tag der Esel, sie dürfen ins neue Reich umsiedeln.

Unterstützung auf dem Hof:

Natascha Lehner ist diplomierte Pferdepflegerin und versorgt die Tiere mit uns zusammen. Ursula Hofstetter kommt ebenfalls regelmässig vorbei und umsorgt unsere Esel liebevoll.